Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen The Base Pilates und der/dem/den Kundin/Kunden (nachfolgend „der Klient“ genannt) hinsichtlich der Vereinbarung, Planung und Durchführung eines Pilates-, Eldoa bzw. anderer Sportkurse.

2 Teilnahmevoraussetzungen

  1. An den Trainings von The Base Pilates kann jeder teilnehmen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, sofern aus ärztlicher Sicht keine Bedenken bestehen. Der Klient willigt ein, eigenverantwortlich an dem Training teilzunehmen und The Base Pilates von etwaigen Erkrankungen, körperlichen Einschränkungen oder bestehende Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen.

  2. Beide Parteien verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität und werden sich keinesfalls negativ über die Person bzw. Produkte oder Dienstleistungen des anderen äußern oder dessen Ruf und Prestige beeinträchtigen.

  3. Geräte dürfen ausschließlich im Beisein des Trainers und nach vorheriger Einweisung genutzt werden.

  4. Sofern The Base Pilates der Teilnahme eines Minderjährigen zustimmt, benötigt der Minderjährige für seine Teilnahme die Einverständniserklärung des Inhabers der elterlichen Sorge.

 

3 Zustandekommen des Vertrages

  1. Die Inhalte der Website von The Base Pilates stellen kein rechtlich bindendes Kaufangebot dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, Trainings zu buchen.  

  2. Für alle Trainings kommt der Vertrag über das Anklicken des Buttons „Pay Now“ über das Online-Buchungssystem von The Base Pilates zustande. Hiermit erwirbt der Kunde eine 1er, 5er, 10er oder 20er Karte mit 6 Monaten Gültigkeit, oder eine Mitgliedschaft, mit der er im Online-Buchungssystem von The Base Pilates Trainings buchen kann.
    Von dem Anspruch auf ein 14-tägiges Rückgaberecht bei Online-Einkäufen tritt der Kunde mit dem Akzeptieren dieser AGB zurück.

  3. Abo-Verträge können nur in Schriftform und nur vor Ort im Studio abgeschlossen werden und kommen mit der Unterschrift beider Vertragspartner unter der Vertragsvereinbarung zustande.

 

4 Leistungsinhalt

  1. Alle Trainings dauern 55-60 Minuten.

  2. Geräte/Reformer-Gruppentrainings finden in Gruppen ab zwei statt. Andere Gruppentrainings finden in Gruppen ab drei und mit maximal acht Teilnehmern statt. Sollte ein Gruppentraining aufgrund nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl ausfallen, werden die angemeldeten Teilnehmer bis spätestens eine Stunde vor Kursbeginn per Email/SMS/WhatsApp/Anruf informiert. Hierzu verpflichtet sich der Teilnehmer, seine Kontaktdaten bei The Base Pilates zu hinterlegen und bei Änderungen unverzüglich zu aktualisieren.

  3. The Base Pilates behält sich vor, Trainer aufgrund von Krankheit/Urlaub kurzfristig auszuwechseln. Bei einer kurzfristigen Trainingsabsage durch The Base Pilates Berlin können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. 

 

5 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Es gelten die auf der Homepage von The Base Pilates veröffentlichten Preise. The Base Pilates behält sich eine Änderung der Preisgestaltung vor.

  2. Die Zahlung erfolgt wahlweise über: Kreditkarte, Barzahlung oder auf Rechnung.

  3. Nach dem Kauf erhält der Kunde die Rechnung über das Booking Platform per Email.

  4. Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ wird das Kreditkartenkonto des Kunden sofort mit dem Rechnungsbetrag belastet.

  5. Bei Auswahl der Zahlungsart „Barzahlung“ ist der Rechnungsbetrag spätestens beim nächsten Besuch bei The Base Pilates in Bar zu entrichten oder im Voraus per Überweisung

  6. Bei Auswahl der Zahlungsart „Auf Rechnung“ ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

  7. Die Abo-Monatsbeiträge sind zum 1. des Monats auf das auf der Vertragsvereinbarung angegebene Konto zu überweisen.

 

7 Stornieren von Trainings

  1. Alle Trainings können bis 24 Stunden vor Trainingsbeginn storniert werden.

  2. Das Stornieren bzw Abmeldung eines Trainings erfolgt über das Online-Buchungssystem von The Base Pilates alternativ per Email/SMS/WhatsApp.

  3. Im Falle einer Absage weniger als 24 Stunden vor Trainingsbeginn – oder bei Nichterscheinen- wird das Training in voller Höhe in Rechnung gestellt bzw. auf die jeweilige 1er/5er/10er-Karte angerechnet. Rechtzeitig abgesagte Termine können nachgeholt werden.

 

8 Abonnement

  1. Ein Abo beinhaltet die wöchentliche Teilnahme an Matten oder Geräten Kurse, es wird ein separater Vertrag abgeschlossen.

  2. Die Vertragslaufzeit eines Abos beträgt sechs oder zwölf Monate.

  3. Nicht wahrgenommene Trainingstermine verfallen mit keinem Anspruch auf die Möglichkeit die Termine nachzuholen.

  4. Fällt der abonnierte Kurs auf einen gesetzlichen Feiertag, behält sich The Base Pilates vor, die Kurszeit zu verschieben. Bleibt das Studio aufgrund eines gesetzlichen Feiertages geschlossen, erhält der Abonnent eine Gutschrift für den entfallenen Trainingstermin und kann hiermit über das Online-Buchungssystem von The Base Pilates einen Kurs seiner Wahl buchen. 

  5. Ein Abo verlängert sich automatisch um sechs Monate, wird es nicht vier Wochen vor Ende der Laufzeit schriftlich per Email oder Brief gekündigt.

  6. Weitere Bedingungen sind dem Abonnement Vertrag zu entnehmen



Die Kündigung ist zu richten an:
 

The Base Pilates

Chauseestr. 36, 10115 Berlin

info@thebasepilates.de 

 

9 Haftung

The Base Pilates schließt jegliche Haftung für Schäden des Kunden aus. Ausgenommen hiervon ist die Haftung für Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von The Base Pilates oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von The Base Pilates beruhen. 

Auch ausgenommen ist die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von The Base Pilates oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von The Base Pilates beruhen. 

Ausgenommen von dem Haftungsausschluss ist die Haftung. 

Der Klient hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg vom und zum Trainingsort.

Eine Haftungsausschlusserklärung ist nicht vom Klienten zusätzlich zu unterschreiben, die Annerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt als Gegenstand der vertraglichen Vereinbarungen.

 

10 Übertragbarkeit

Die Rechte des Kunden aus diesem Vertrag sind nicht übertragbar. Lediglich aus Kulanz und nach Absprache mit The Base Pilates können 1er Karten/10er Karten/Abos an andere Personen übertragen werden. 

 

11 Datenschutz und Geheimhaltung

Die personenbezogenen Daten des Klienten werden von The Base Pilates gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des vorgenannten Leistungsgegenstandes verwendet. Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch gelöscht. Darüber hinaus gilt die Datenschutzerklärung von The Base Pilates.

Der Klient verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von The Base Pilates Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.

The Base Pilates hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Klienten Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarung hinaus.

 

§ 12 Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorangehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.